Normenberatung

Die Versatus® GmbH berät mit umfassender Kompetenz in den Managementsystemen (Qualität-, Umwelt-, Informationssicherheitsmanagementsystem, Risikomanagement, Business Continuity Management (BCM) uvm.)

Auch in den Themengebieten Zollsicherheit (AEO, C-TPAT), Sichere Lieferkette (TAPA), Hafensicherheit (ISPS, PFSO), Luftfrachtsicherheit (regB, bekannter Versender) sowie in speziellen Themen wie TISAX (ISMS für die Automobilindustrie), haben wir eine sehr hohe Kompetenz.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung stehen wir unseren Kunden in Sachen Beratung, Implementierung und Auditierung zur Seite.

Die Versatus® GmbH zeichnet sich durch eine persönliche, fachliche und kompetente Kommunikation mit dem Kunden aus. Wir verstehen unsere Dienstleistung als mehrwertbringend für unseren Kunden.


So ist es der ISO 9001 zu entnehmen und ist auch für jedes andere Managementsystem anwendbar:

„Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist eine strategische Entscheidung der Organisation, die helfen kann, ihre Gesamtleistung zu steigern und eine gute Basis für nachhaltige Entwicklungsinitiativen bereitstellt“

Wenn du deshalb die Dokumentation auf „Vordermann“ bringst, weil sich ein Auditor angekündigt hat, ist es fast so, als wenn ein Arzt ein Medikament verschreibt, ohne zu wissen was dir fehlt.

Helfe deinem Unternehmen leistungsfähiger zu werden, in dem das Managementsystem „gelebt“ wird.

Wie das geht, fragst du dich?

Du bist der Meinung es ist noch Luft nach oben in deinem Managementsystem?

Du möchtest die Vorteile eines Managementsystems nutzen?

Lass uns gerne darüber sprechen und buche ein kostenfreies Erstgespräch bei uns.

Wir beraten in verschiedenen Managementsystemen und halten dank unserer Partnergemeinschaft

hohe Expertisen in den Standards, wie z.B.

ISO 9001

Die Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an solche fest.

ISO 14001

Die Internationale Umweltmanagementnorm legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest.

ISO 20000

International anerkannte Norm zum IT Service Management (ITSM). Eine Zertifizierung ist für Organisationseinheiten möglich. Ein erworbenes Zertifikat muss alle drei Jahre erneuert werden.

ISO 22301

Die Managementsystemnorm, die von der Internationalen Organisation für Normung veröffentlicht wurde und die Anforderungen an ein BCM enthält.

ISO 27001

Information technology – Security techniques – Information security management systems – Requirements spezifiziert die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems unter Berücksichtigung des Kontexts einer Organisation

§8a KRITIS

Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz (BSI-Kritisverordnung - BSI-KritisV) 

ISO 28000

Spezifikationen für Sicherheitsmanagementsysteme für die Lieferketten ist eine umfassende Managementsystemnorm für das Security Management, die es einer Organisation insbesondere erlaubt, ein vollständiges System für die Sicherheit in der Lieferkette aufzubauen.

ISO 31000

Dabei legt die Norm Leitlinien fest, die den Umgang mit Risiken in einer Organisation beschreiben. Die spezielle Anwendung dieser Leitlinien kann an jedes Unternehmen in seiner spezifischen Umgebung angepasst werden. Der Standard liefert einen sehr allgemeinen Ansatz, der nicht industrie- oder sektorspezifisch ist und gleichzeitig für jegliche Art von Risiken anwendbar ist.

ISO 37301

Beschreibung folgt...

ISO 55001

Beschreibung folgt...

IT-Grundschutz nach BSI

IT-Grundschutz bezeichnet die Bundesverwaltung eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelte Vorgehensweise zum Identifizieren und Umsetzen von Sicherheitsmaßnahmen der unternehmenseigenen Informationstechnik (IT)

Prozessmanagement

Näheres dazu bald...